Was ist ein Wahlarzt?


Wahlärzte sind niedergelassene Ärzte ohne Kassenverträge zu den gesetzlichen Krankenversicherungsträgern. Wahlärzte können den Standort der Ordination frei wählen, genauso wie das Leistungsspektrum (abhängig von der Ausbildung) und die Ordinationszeiten.

Die Kosten der Behandlung werden vorerst vom Patienten selbst getragen und danach bei der Krankenkasse mit dem Antrag auf Kostenersatz eingereicht.